Leserbriefe an die Augsburger Allgemeine:

Gesendet: Dienstag, 2. Mai 2017 12:29
An: 'leserbriefe@augsburger-allgemeine.de'
Betreff: Leserbrief zu „Hakenkreuze und Hitler-Gruß“

 

 

 

 

 

In dem Bericht über den Attentäter vom Münchner Olympia-Einkaufszentrum wird u.a. die Bemerkung eingeflochten „er sei politisch interessiert und sympathisierte wohl auch mit den Inhalten des Programms der Partei AfD“. Einen Zusammenhang zwischen dem furchtbaren Vorgang in München und dem Parteiprogramm der AfD zu konstruieren empfinde ich als politisch motiviert. Hier wird sehr geschickt Meinungsmache gegen eine demokratische Partei betrieben. Geschickt, weil bewußt vermutend formuliert. Damit vermeidet man, sich rechtlich angreifbar zu machen (Neutralitätsverpflichtung staatlicher Behörden) kann aber doch auf die parteipolitisch beabsichtigte Wirkung beim Bürger hoffen.

 

Jeder, der das Programm der AfD liest, wird realisieren, wie abstrus der konstruierte Zusammenhang ist. Und die AZ stellt sich für die Verbreitung solcher offensichtlicher Manipulationsabsichten bereitwillig und nicht zum ersten Mal zur Verfügung. Es bleibt zu hoffen, dass genügend politisch wache Bürger dieses Spiel durchblicken, das AfD Programm lesen und sich ein eigenes Bild machen.

 

 

 

Hermann Mayer, Königsbrunn

 

AboNr. 774997802

 


Hier unsere Empfehlungen ..



   AfD parteinahe aber unabhängige Presse



Die grüne Seuche?


hier einige Zitate der Grünen:    weiter


"ALLGEMEINE ÜBERLEGUNG"    Ein desillisionierter AfD`ler

Name unbekannt, etwas hart im Ausdruck - sehen Sie es einfach als Satire, nach dem Motto:

"Satire darf alles - denn sie bewirkt nichts"

ALLGEMEINE ÜBERLEGUNG

 

 Es ist doch so: Charlie Hebdo – viel Lärm, aber keine substantielle Reaktion; Paris-Bataclan – schon WENIGER Lärm als Charlie Hebdo, keine substantielle Reaktion; Brüssel – KEINERLEI wirkliche Reaktion; Orlando – KEINERLEI Reaktion.

 

 Reaktion wäre: Militante Moscheen stürmen, Hassprediger festsetzen. Das gesamte Umfeld ausräuchern, bis auf den letzten MAnn UND VOR ALLEM die letze verschleierte Gebärmaschine.

 

 Aber es kam in diese Richtung ÜBERHAUPT KEINE REAKTTION.

 

 Dagegen hat der linksgrüne gesellschaftliche Hauptstrom unglaubliche Fähigkeiten im Weglügen und Umdeuten, im nicht-Hingucken und feste Schlafen.

 

 Wer die Ruhe stört, ist ein Nazi, ein Islamfeind, ein Spinner, ein Schwarzseher, eine nervige Person, ein Reaktionär – mehrfachnennungen sind möglich und üblich.

 

 Und WIR ISLAMKRITIKER sollen als FÜR DIESE SCHLAPPSCHWÄNZE und für die ganzen kranken Bahnhofsklatscherinnen und Betreuerinnen und all diese idiotischen Frauen, gegen all diese idiotischen FRAUEN (JA, das Problem des Gutmenschen ist sehr sehr oft WEIBLICH!) sollen wir Deutschland retten, wir sollen gegen diese Beschimpfungen quasi die Frauen vor ihrer eigenen Vergewaltigung retten? Und dann dafür beschimpft und unmöglich gemacht und verleumdet werden und und und???
 Gehts noch?

 

 Nein: RETTE! SICH! (und die seinen) WER! KANN!

 

 Ich werde leider einen Teil meiner unmittelbaren Verwandtschaft nicht retten können.

 

 Wer noch eine Lebenserwartung von deutlich über 10 Jahren hat, der verlässt nun das Land. Und bringt sich und die seinen in Sicherheit.

 

 (Das einzige, was ein nennenswerter Erfolg der AfD unterhalb der Regierungsbeteiligung bringen könnte ist, dass in drei bis vier Jahren statt möglich 10 Million plus X Invasoren es dann nur sieben Millionen plus X sind. Deutschland ist so oder so kaputt. Das Land ist in beiden Fällen verspielt. Unser Kultur ist so oder so am Ende.)

 

 -Oder hat jemand einen disukussionswürdigen Einwand? Treu, Ehre, Vaterland?

 

 Treue? Diesem Staat????? Diesen Mit“bürgern“?(da passt das Wort „Bevölkerung“ deutlich besser!!!)

 

 Ehre? Wenn alle anderen ehrlos kämpfen und betrügen?

 

 Vaterland? Vater-Land? In dem jeder nichtsnutzige hinteranatolische Ziegenhirte das „Bürger“Recht bekommt, eine DEUTSCHEN PASS bekommt, wo er nicht mal das Wort Deutschland fehlerfrei aussprechen kann!?!?!?

 

 

Das sollen unsere absolut entwerteten Ideale sein, und die bürgerliche „Mitte“ der Gesellschaft verhöhnt uns und sieht in UNS DEN FEIND, nicht in den Ziegenhirten, nicht in Wollmützen und vollgeschissenen Hosen und nicht in den Zigeunerfamilien, die mittlerweile auch in der Provinz das Stadtbild mit prägen und sieht eben NICHT in der „Führung“ diese „Landes“ den Feind????

 

 Und für solche Menschen soll man kämpfen? Was riskieren?

 

 Wie gnadenlos krank im Hirn muss man sein, um Menschen gegen ihren eigenen Willen retten zu wollen?

 

 Nein, die Mehrheit wird selbst bei einem „deutschen“ Bataclan-Ereignis weiter von tolerantem Islam und phösen Rrrächten bei der AfD schwafeln und ihre Führung wird sie weiter planmäßig in den eigenen Untergang führen, so wie seit mindestens nun zehn Jahren.

 

Und immer größere Teile der Unterschicht in den Großstädten werden den Weg des kleinsten Widerstandes wählen und werden zum Islam übertreten?

 

Klingt komisch, ist aber so.

 

Ich könnte nur noch kotzen. Und nein, ich sehe das nur noch kalt und klar: Deutschland wird sich in den nächsten Jahren derart rasant negativ verändern, fast überall. Es wäre zu überlegen, ob man nicht hier bei PI „Losungen“ ausgibt, Landkreise bennent, wo wenigstens dann noch viele Deutsch hinziehen? Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern? (aber dann eher Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt). Offziziell zieht man natürlich wegen der Arbeit dahin, wir sind ja nicht (mehr) so dumm, offen unsere Gründe zu nennen.

 

Deutschland hat fertig. Eine echte Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr. Eine ECHT DEBATTENKULTUR gibt es schon lange nicht mehr. Und in ein paar Jahren sind die Invasoren die Herrscher über die Straße und im Alterscluster 25-35 wohl auch eine quasi Mehrheit.

 

Deutschland ist am Ende, materialisieren wird sich das aber erst in drei bis fünf Jahren (einer breiteren Öffentlichkeit) und in zehn Jahren unumkehrbar.

 

Oder sieht hier jemand eine Struktur, die es schaffen könnte, 5 Millionen Menschen außer Landes zu schaffen? Denn, reden wir nicht drumherum – alles, was „darunter“ liegt, ist fast sinnlos. Unser Land und unsere Kultur haben wir verloren, wenn wir in der tragenden, schaffenden Generation(en) in der Minderheit sind. Das ist bei der herrschenden „Politik“ in ca 3-5 Jahren der Fall.

 

Ende Gelände. Und, beim Auswandern dran denken: Der letzte Leistungsträger sagt noch im Finanzamt leise „Servus“. Und der letzete Ingenieur macht dann noch das Kraftwerk aus, die Windräder laufen ja noch ein paar Monate ohne Wartung, darum kümmern sich dann die osmanischen Fachkräfte und nordafrikanischen Schrotthändler.

 

(es gab eine Meldung über Landrückgabe in Südafrika, an irgendwelche „Stämme“, die dann von den phösen Weißen das „eigene“ Land zurückbekamen. Was machten die Schwarzen als erstes auf der Farm: Die hackten eine Orangenplantage ab und verkauften das Brennholz. GENAU SOLCHEN LEUTEN ÜBERLASSEN WIR KAMPFLOS UNSER LAND.

 

Mahlzeit!)

 


Sie haben kein Vertrauen mehr in die Politik der Alt-Parteien?
Dann unterstützen Sie uns!

Werden Sie Mitglied, Förderer oder Spender!   AfD-Augsburg-Land

Konto:        Augusta-Bank eG Raifeisenbank-Volksbank

                   IBAN: DE16 7209 0000 0001 2616 57
                   BIC: GENODEF1AUB